Zum Hauptinhalt springen

"mühlvierteln"

Verabredung zum Essen

Geschmackseindrücke des Landstrichs als kulinarische Entdeckung.

Längst vergessene Rezepturen und Geschmäcker werden neu interpretiert. Die Region ist am Teller sensorisch nachvollziehbar. Die Küche ist bodenständig, verfeinert, schlicht und ausdrucksstark. Lebensmittel aus der unmittelbaren Umgebung und Jahreszeit, die Verwendung von Gewürzen und Kräutern sowie unser persönliches Engagement verleihen den Speisen ihre Einzigartigkeit.

 

Beispielmenü:

Mühlviertler Gedeck mit hausgemachtem Brot

(Malzzelten und saisonales Spezialbrot)

***

Gebeiztes Rindfleisch mit grünem Spargel, Bockshornklee

und geröstetem Schwarzbrot, Salbern und Kren

***

Schmettensuppe mit Spargel, Erbsen und Morcheln

***

„Falsche Fische“ mit Zitronen-Petersilie

und Spargel-Unkrautsalat

***

Gebratenes Kitz mit kandiertem grünem Wiesenkümmel
dazu mit Löwenzahnblüten geschmorter Spargel

und Leinölerdäpfel

***

„Der Frühjahrs-mühlvierteln-Klassiker“

Rhabarberkrapfen mit Karotten-Huflattichsauce und Sauerkleeeis

Wir verwenden Cookies um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu erhöhen. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung akzeptieren?

JaNein